Shenyang baut biopharmazeutische Industrie aus

Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zum Aufbau einer Sonderzone zur Produktion biopharmazeutischer Produkte (Northern Medicine Valley) innerhalb des Chinesisch-Deutschen Industrieparks in Shenyang wurden die Voraussetzung für eine Produktionsbasis für biopharmazeutische Produkte geschaffen.

Durch die Entwicklung und den Aufbau der biopharmazeutischen Industrie soll das Northern Medicine Valley bis zu einem Produktionswert von 100 Milliarden RMB unterstützt werden. Die geplante Fläche soll 33,3 Hektar betragen und bis zu 5 Milliarden RMB sollen investiert werden. Dadurch sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, dass sich immer mehr biopharmazeutische Unternehmen im Northern Medicine Valley niederlassen.

Die Investitionen fördern die Bereiche moderne Biopharmazeutika, Präzisionstherapien, biopharmazeutische Roh- und Hilfsstoffe und High-End-Biotechnik.

Konstruktionsschwerpunkte sind: Biomedizin- F&E, CDMO internationale Biomedizin, bio-pharmazeutische Rohstoffe, bio-pharmazeutische Kerntechnologie und die Ausbildung von Fachkräften für die biomedizinische Industrie.