Panjin Mitglied in chinesisch-deutscher Kooperations-Plattform

Panjin Mitglied in chinesisch-deutscher Kooperations-Plattform

Panjin, einer der dynamischsten Wirtschaftsstandorte im Nordosten Chinas, ist seit dem 13. Oktober Mitglied der Sino-German Industrial City Alliance, einer bedeutenden Plattform für chinesisch-deutschen Wirtschaftskooperation. Die Stadt wurde auf der 4. Tagung der Sino-German Industrial City Alliance in Taizhou City, Provinz Zhejiang, als erste Stadt aus dem Nordosten Chinas offiziell Mitglied der Kooperations-Plattform. 

Die Sino-German Industrial City Alliance (SGICA) ist ein wichtiges Forum für chinesisch-deutsche Wirtschaftskooperationen und vereinigt Zukunftsstrategien wie „Made in China 2025“ und „Industrie 4.0“ zu einem erfolgreichen industriellen Kooperationskonzept. Seit ihrer Gründung 2016 wird die Allianz maßgeblich durch die China International Investment Promotion Agency sowie durch Germany Trade & Invest (GTAI), die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing, unterstützt.

Derzeit sind insgesamt 33 Städte Mitglied der SGICA, 19 chinesische und 14 deutsche Städte. Ebenfalls neu aufgenommen wurden die deutschen Städte Fulda, Freiburg und Solingen. 

Durch die Mitgliedschaft eröffnen sich Panjin neue Kontakte sowie eine effiziente Kooperationsplattform. Cao Jingzhu, offizielle Repräsentantin von Panjin in Deutschland, zeigte sich erfreut und überzeugt, dass dies Mitgliedschaft in der Allianz Panjins Internationalisierung weiter vorantreiben werde.

 

Weitere Informationen

Sino-German Industrial City Alliance1st Floor, D Building
Sino-European Services Center (SESC)
No. 2 Lingnan South Avenue
528000 Foshan
China

E-Mail: cityalliance [at] 163.com
Tel.: +86 757 28784781
Fax: +86 757 29398601