Eröffnung des neuen Werks von BMW Brilliance in Tiexi/Shenyang

Am selben Tag unterzeichneten die BMW Group und die Brilliance Auto Group ein neues Joint-Venture-Abkommen, und die beiden Parteien gründeten offiziell das Joint-Venture-Unternehmen Brilliance BMW Tiexi New Plant Project. Der Vorsitzende von BMW, Harald Krüger, sagte anlässlich des Spatenstichs, dass BMW ein neues Kapitel in China bezüglich Investitionen und Entwicklung aufgeschlagen hat. In China werden 3 Milliarden Euro investiert, um die bestehenden Produktionsanlagen und Projekte in den nächsten drei bis fünf Jahren umfassend zu sanieren. Die jährliche Produktionskapazität von BMW Brilliance wird sich auf Basis von derzeit 520.000 Einheiten auf 650.000 Einheiten erhöhen und 5.000 neue Arbeitsplätze schaffen.