CEATEC – Besuch in Raunheim/Rhein-Main-Region

Unlängst ist die wichtige Rolle der Volksrepublik China als „Global Player“ den deutschen Entscheidungsträger bewusst. Der Aufschwung der Weltwirtschaft ist nicht zuletzt unmittelbar auf die wachsende Intensivierung der Handelsbeziehungen zwischen den Handelsgroßmächten Europa und der Volksrepublik China zurückzuführen. Was aus wirtschaftlicher Sicht bereits seit Jahrzehnten notwendig erscheint, rückt auch in den politischen Fokus. Gegenseitige Besuche von Handelsdelegationen zwischen den Partnern gehören zum guten Ton. Zu diesem Zwecke besuchte im April 2019 eine Delegation der China-Europe Association for Technical and Economic Cooperation (CEATEC) des chinesischen Handelsministeriums Raunheim und die Rhein-Main-Region.

Es war das erklärte Ziel des Besuchs, politische Ambitionen und wirtschaftliche Interessen von Partnern beider Seiten miteinander zu verknüpfen. Eingeladen waren Vertreter der deutschen Wirtschaft aus den Bereichen Handel, Logistik, Medizin-, Chemie-und Ingenieur- sowie Finanzwesen. Die Veranstaltung bot den Teilnehmern die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens und Networkings und wartet mit ausgesuchten Rednern, interessanten und namhaften Gästen sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft auf. Außerdem bot sich die Möglichkeit des direkten persönlichen Gespräches mit den hochrangigen Vertretern der chinesischen Handelsdelegation.

Daneben besuchte die Delegation oder Teile davon zahlreiche Unternehmen in der Rhein-Main-Region, wie beispielsweise die deutsch-chinesische Börsenplattform CEINEX oder die internationale Kommunikationsagentur VPC Group.